Englische Gartenhütte

Englische Gartenhütte

Koodinaten: 660130 / 262030

Im Villiger-Feld bei Roost steht diese "Englische Gartenhütte". Ok, in Wirklichkeit ist es ein Panzerabwehr-Bunker und er trägt die Nummer A3895. Was ihn "englisch" macht ist seine Bewffnung. 1953 wurden die Anlagen im Villiger Feld verstärkt und vier solcher Bunker errichtet. Diese wurden mit englischen Vickers 7.5 cm Fliegerabwehrkanonen ausgerüstet.

Die Vicker FLAB Kanone (4 Stück) wurde 1936 zu Testzwecken aus England beschafft. Sie war aber bei der FLAB alles andere als beliebt. Ein Stellungsbezug war schwerfällig, mannschaftsintensiv und alles andere als miliztauglich. Kein Wunder wurde von einem weiteren Kauf dieser Waffe abgesehen. Weil in der Schweiz nichts weg geworfen wird, wurde die Kanone dann im Villiger-Feld verbaut und fristete ab da ihr Dasein als Panzerabwehrkanone. Die vier Bunker im Villiger-Feld sind heute alle leergeräumt und die letzte Vickers FLAB Kanone steht heute in Thun beim VSAM.

Wer von euch hat weitere Infos zu diesen besonderen Bunkern? Hat jemand von euch eventuell noch Fotos als die Bunker ausgerüstet waren?

Foto Tag & Kategorien

EXIF Daten

Brennweite: 35 mm
Verschlusszeit: 1/320 sec
Blende: f/9
ISO: 200

Aktuellste Anmerkung

  • Hier hat es einige historische Bilder:

    http://www.festung-oberland.ch/Waffen/Unter105/75cmPakVickers/75cmPakVickers.html
    Housi @ 2009-04-12 11:40:21
Englische Gartenhütte

Englische Gartenhütte

Koodinaten: 660130 / 262030

Im Villiger-Feld bei Roost steht diese "Englische Gartenhütte". Ok, in Wirklichkeit ist es ein Panzerabwehr-Bunker und er trägt die Nummer A3895. Was ihn "englisch" macht ist seine Bewffnung. 1953 wurden die Anlagen im Villiger Feld verstärkt und vier solcher Bunker errichtet. Diese wurden mit englischen Vickers 7.5 cm Fliegerabwehrkanonen ausgerüstet.

Die Vicker FLAB Kanone (4 Stück) wurde 1936 zu Testzwecken aus England beschafft. Sie war aber bei der FLAB alles andere als beliebt. Ein Stellungsbezug war schwerfällig, mannschaftsintensiv und alles andere als miliztauglich. Kein Wunder wurde von einem weiteren Kauf dieser Waffe abgesehen. Weil in der Schweiz nichts weg geworfen wird, wurde die Kanone dann im Villiger-Feld verbaut und fristete ab da ihr Dasein als Panzerabwehrkanone. Die vier Bunker im Villiger-Feld sind heute alle leergeräumt und die letzte Vickers FLAB Kanone steht heute in Thun beim VSAM.

Wer von euch hat weitere Infos zu diesen besonderen Bunkern? Hat jemand von euch eventuell noch Fotos als die Bunker ausgerüstet waren?

Foto Tag & Kategorien

EXIF Daten

Brennweite: 35 mm
Verschlusszeit: 1/320 sec
Blende: f/9
ISO: 200

Aktuellste Anmerkung

  • Hier hat es einige historische Bilder:

    http://www.festung-oberland.ch/Waffen/Unter105/75cmPakVickers/75cmPakVickers.html
    Housi @ 2009-04-12 11:40:21