Swiss Gibraltar

Swiss Gibraltar

Offene Geschützscharte des Geschützstand 3 im Artilleriewerk A6225 Tschingel. Das Werk wurde 45/46 mit vier 10.5 cm Pak L52 ausgerüstet. Diese Geschütze wirkten im Direktschuss in die Panzersperren der Sarganser- und Melserau. Zudem waren sie in der Lage die üblichen 10.5 cm Granaten in den Raum Seeztal zu verschiessen. Den Panzerabwehrauftrag verlor der Tschingel im Jahre 1984, als die dazu benötigte Munition zurück gezogen wurde. Bis zu seiner Entklassifizierung im Jahr 2003 verblieb das Werk als Artilleriewerk im Inventar der Festungsbrigade 13.

Wegen seiner Lage wurde die Anlage auch oft als Schweizer Gibraltar bezeichnet.

Foto Tag & Kategorien

EXIF Daten

Brennweite: 16 mm
Verschlusszeit: 1/60 sec
Blende: f/9
ISO: 200

Aktuellste Anmerkung

  • Noch keine Kommentare.
Swiss Gibraltar

Swiss Gibraltar

Offene Geschützscharte des Geschützstand 3 im Artilleriewerk A6225 Tschingel. Das Werk wurde 45/46 mit vier 10.5 cm Pak L52 ausgerüstet. Diese Geschütze wirkten im Direktschuss in die Panzersperren der Sarganser- und Melserau. Zudem waren sie in der Lage die üblichen 10.5 cm Granaten in den Raum Seeztal zu verschiessen. Den Panzerabwehrauftrag verlor der Tschingel im Jahre 1984, als die dazu benötigte Munition zurück gezogen wurde. Bis zu seiner Entklassifizierung im Jahr 2003 verblieb das Werk als Artilleriewerk im Inventar der Festungsbrigade 13.

Wegen seiner Lage wurde die Anlage auch oft als Schweizer Gibraltar bezeichnet.

Foto Tag & Kategorien

EXIF Daten

Brennweite: 16 mm
Verschlusszeit: 1/60 sec
Blende: f/9
ISO: 200

Aktuellste Anmerkung

  • Noch keine Kommentare.