Auf hoher Wacht

Auf hoher Wacht

Blick auf die Beobachtungskuppel des alten Fort Stöckli, hoch oben über Andermatt.

Das Fort Stöckli gehörte zur ersten Generation der Gotthardbefestigung und sollten mit seinen drei Panzertürmen den Übergang von Osten - über den Oberalppass - sperren. Das Werk war auf über 2300 Meter Meereshöhe errichtet und deswegen extremsten Wetterbedingungen ausgesetzt. Weil der Unterhalt dieses exponierten Werks teuer war und inzwischen weiter unten am Gütsch ein neues Artilleriewerk entstanden ist, wurde das Fort gleich nach dem 2. WK aufgegeben.

Heute ist das Stöckli ein beliebtes Ziel für Wanderer, Mountainbiker und Igesuchern.

Foto Tag & Kategorien

EXIF Daten

Brennweite: 35 mm
Verschlusszeit: 1/800 sec
Blende: f/8
ISO: 200

Aktuellste Anmerkung

  • Noch keine Kommentare.
Auf hoher Wacht

Auf hoher Wacht

Blick auf die Beobachtungskuppel des alten Fort Stöckli, hoch oben über Andermatt.

Das Fort Stöckli gehörte zur ersten Generation der Gotthardbefestigung und sollten mit seinen drei Panzertürmen den Übergang von Osten - über den Oberalppass - sperren. Das Werk war auf über 2300 Meter Meereshöhe errichtet und deswegen extremsten Wetterbedingungen ausgesetzt. Weil der Unterhalt dieses exponierten Werks teuer war und inzwischen weiter unten am Gütsch ein neues Artilleriewerk entstanden ist, wurde das Fort gleich nach dem 2. WK aufgegeben.

Heute ist das Stöckli ein beliebtes Ziel für Wanderer, Mountainbiker und Igesuchern.

Foto Tag & Kategorien

EXIF Daten

Brennweite: 35 mm
Verschlusszeit: 1/800 sec
Blende: f/8
ISO: 200

Aktuellste Anmerkung

  • Noch keine Kommentare.