Schnellbau-Unterstand

Schnellbau-Unterstand

Solche einfachen Unterstände sind während des Krieges in Kroatien zu Hauf errichtet worden. Fertigbetonelemente wurden hingestellt und dann mit Erde und Geröll zugedeckt. Fertig war ein Unterstand für 10 Mann. Unter Beschuss hat man nicht viel Zeit sich eine Deckung zu errichten und im Gebierge ist es besonders schwer sich "einzugraben". Also behalf man sich mit dieser einfachen Bauweise. Dass solche Unterstände nicht gegen einen Volltreffer halfen ist klar, jedoch boten sie guten Schutz gegen Splitter.

Dieser Unterstand - und einige weitere - fanden wir rund um die ehemalige Tunnelbaustelle am Mali Alan Berg. Dieses Gebiet war 1991 bis 1993 serbisch besetzt und wurde ein einer begrenzten militärischen Aktion im Februar 1993 befreit. Sogleich begann man mit dem Bau des 5.5 km langen doppelröhrigen Autobahntunnels. Dies obwohl die Baustelle unter Beschuss durch die serbische Artillerie stand und noch gar nicht klar war, ob am Tag X wenn der Tunnel durchbrochen ist, auf der anderen Seite nicht immer noch die Serben standen. Doch wusste man, dass der Autobahntunnel Mali Alan ein Schlüsselobjekt der zukünftigen Autobahn von Zagreb nach Split sein wird und eine Bauzeit von einigen Jahren notwendig sein wird. Zum Schutz der Bauarbeiter und Bewachungstruppen wurden darum solche Unterstände errichtet.

Heute fahren jedes Jahr einige 100'000 Touristen durch den Tunnel Mali Alan und wissen nichts davon, unter welchen abenteuerlichen Bedingugen dieser Autotunnel ausgebrochen wurde.

Foto Tag & Kategorien

EXIF Daten

Brennweite: 28 mm
Verschlusszeit: 1/160 sec
Blende: f/11
ISO: 200

Aktuellste Anmerkung

  • Noch keine Kommentare.
Schnellbau-Unterstand

Schnellbau-Unterstand

Solche einfachen Unterstände sind während des Krieges in Kroatien zu Hauf errichtet worden. Fertigbetonelemente wurden hingestellt und dann mit Erde und Geröll zugedeckt. Fertig war ein Unterstand für 10 Mann. Unter Beschuss hat man nicht viel Zeit sich eine Deckung zu errichten und im Gebierge ist es besonders schwer sich "einzugraben". Also behalf man sich mit dieser einfachen Bauweise. Dass solche Unterstände nicht gegen einen Volltreffer halfen ist klar, jedoch boten sie guten Schutz gegen Splitter.

Dieser Unterstand - und einige weitere - fanden wir rund um die ehemalige Tunnelbaustelle am Mali Alan Berg. Dieses Gebiet war 1991 bis 1993 serbisch besetzt und wurde ein einer begrenzten militärischen Aktion im Februar 1993 befreit. Sogleich begann man mit dem Bau des 5.5 km langen doppelröhrigen Autobahntunnels. Dies obwohl die Baustelle unter Beschuss durch die serbische Artillerie stand und noch gar nicht klar war, ob am Tag X wenn der Tunnel durchbrochen ist, auf der anderen Seite nicht immer noch die Serben standen. Doch wusste man, dass der Autobahntunnel Mali Alan ein Schlüsselobjekt der zukünftigen Autobahn von Zagreb nach Split sein wird und eine Bauzeit von einigen Jahren notwendig sein wird. Zum Schutz der Bauarbeiter und Bewachungstruppen wurden darum solche Unterstände errichtet.

Heute fahren jedes Jahr einige 100'000 Touristen durch den Tunnel Mali Alan und wissen nichts davon, unter welchen abenteuerlichen Bedingugen dieser Autotunnel ausgebrochen wurde.

Foto Tag & Kategorien

EXIF Daten

Brennweite: 28 mm
Verschlusszeit: 1/160 sec
Blende: f/11
ISO: 200

Aktuellste Anmerkung

  • Noch keine Kommentare.