Velje More Stand 4

Velje More Stand 4

Stand 4 der BOT Velje More auf der Insel Lastovo. Das Geschütz ist eine deutsche 88mm Fliegerabwehrkanone (Flak). Die "Acht-Acht" war nach dem Zweiten Weltkrieg in grosser Zahl von den Jugoslawischen Partisanen erbeutet worden. Zusammen mit anderen Beutewaffen wurden diese praktisch alle in die Küstenartillerie-Batterien an der Adria eingebaut.

Als die Jugoslawische Kriegsmarine im Mai 1992 die Insel Lastovo verliess, haben sie alle 4 Geschütze in der BOT Velje More gesprengt und zerstört. Dabei ist nicht nur die Flak zerstört worden, sondern auch der Geschützstand wurde beschädigt. Dies zeigt von welch schlechter Qualität der verwendete Beton war. Welchen Kampfwert diese Stellungen hatten, kann sich jeder selber denken.

Foto Tag & Kategorien

EXIF Daten

Brennweite: 21 mm
Verschlusszeit: 1/200 sec
Blende: f/14
ISO: 200

Aktuellste Anmerkung

  • Noch keine Kommentare.
Velje More Stand 4

Velje More Stand 4

Stand 4 der BOT Velje More auf der Insel Lastovo. Das Geschütz ist eine deutsche 88mm Fliegerabwehrkanone (Flak). Die "Acht-Acht" war nach dem Zweiten Weltkrieg in grosser Zahl von den Jugoslawischen Partisanen erbeutet worden. Zusammen mit anderen Beutewaffen wurden diese praktisch alle in die Küstenartillerie-Batterien an der Adria eingebaut.

Als die Jugoslawische Kriegsmarine im Mai 1992 die Insel Lastovo verliess, haben sie alle 4 Geschütze in der BOT Velje More gesprengt und zerstört. Dabei ist nicht nur die Flak zerstört worden, sondern auch der Geschützstand wurde beschädigt. Dies zeigt von welch schlechter Qualität der verwendete Beton war. Welchen Kampfwert diese Stellungen hatten, kann sich jeder selber denken.

Foto Tag & Kategorien

EXIF Daten

Brennweite: 21 mm
Verschlusszeit: 1/200 sec
Blende: f/14
ISO: 200

Aktuellste Anmerkung

  • Noch keine Kommentare.