Thal, Rheineck, Lutzenberg - Infanteriewerk A5816 Steinig Tisch und Sperrstellen
Letzte Aktualisierung: 09. September 2011
Idyllisch gelegen oberhalb der Rebberge des Buechbergs bei Thal liegt das Infanteriewerk Steinig Tisch. Es wurde immer mal wieder gemunkelt über Löcher da oben im Berg, doch Genaues wussten nur die wenigsten. Jetzt, da das Werk seinen Mantel der Geheimhaltung verloren hat und die Tarnungen der Schiessscharten nicht mehr gewartet werden, sind die für den damaligen Feind bedrohlichen Löcher im Fels sichtbar. Der aufmerksame Beobachter, welcher bei Rheineck auf der Autobahn oder Hauptstrasse vorbei fährt, kann die dunklen Flecken im Fels gut erkennen.

Das Infanteriewerk und die Sperre Steinig Tisch besteht aus einem Werk im Fels sowie zahlreichen Bunkern und Sperren beidseitig des Buechbergs, in Thal und Lutzenberg. Einige Bunker waren neben MG mit zusätzlichen PAK bewaffnet. Diese Bunker fungieren dabei als Gegenwerke zum IW Steinig Tisch oder zum IW Halden.
Die Stellung wurde zusammen mit dem Werk Halden 1935 erkundet, die Lage festgelegt und in den Jahren 1939 bis 1941 gebaut. Das IW Steinig Tisch wirkt auf die Strassen, welche vom Grenzübergang Rheineck in Richtung Heiden und St. Gallen führen. Dazu wurden gegenüber vom IW Steinig Tisch in Lutzenberg sowie im Talkessel von Thal zahlreiche Sperren errichtet.
Kartenausschnitt Thal, Rheineck (1:25'000)  [ Friends only ]

Das grosse Infanteriewerk A5816 Steinig Tisch selber besteht aus einem Stollensystem, 5 Stellungen im Fels (3 MG, 2 Pak, 2 Beobachter) und einem Bunker (2 MG) zur Zugangsverteidigung, welcher über einen 40 m Vertikalstollen - auch liebevoll "Türmli" genannt - erschlossen wurde. Um in den Turm zu kommen muss man über eine schmale Treppe hinauf steigen. Für den Munitionsnachschub war ein kleiner Materiallift eingebaut, welcher von Hand betrieben werden musste. Zur Hauptbewaffnung kamen noch 2 Lmg Stellungen beim Eingang, welche der Schartenverteidigung dienten. Um den Eingang zu erreichen, muss man vom Buechberg über 200 Treppenstufen hinuntersteigen. Das Infanteriewerk hatte eine Bestzung von ca. 50 Mann und verfügte über eine Unterkunftskaverne, welche Schlafsaal, KP, Kochnische, und Filterraum beherbergte. Im Gegensatz zum Infanteriewerk Halden wurde Steinig Tisch nicht modernisiert. Einzig die Bewaffnung wurde in den 60er und 70er Jahren mit Pak und MG 51 modernisiert.
Plan MG Bunker A5814 und IW A5816 Steinig Tisch  [ Friends only ]
Plan Panzerabwehr-Bunker A5819 Gitzbühl  [ Friends only ]

Wichtige Stellung der Grenzbrigade 8
Die St. Galler/Appenzeller Grenzbrigade 8 hatte in diesem Raum den Auftrag, die A1 zwischen St. Margrethen und St. Gallen zu sperren. Dabei kamen den Werken zwischen Bodensee und Lutzenberg die grösste Bedeutung zu, konnten doch von hier die wichtigsten Strassen und Bahnverbindungen Richtung St. Gallen und Rorschach geperrt werden. Alleine hier sind auf engstem Raum 10 (!) Pak verbaut worden. Die Grenzbrigade 6 verfügte dagegen in ihrem gesamten Einsatzraum gerade mal über 12 Pak in Bunkern.
Während des Kalten Krieges verstärkte man die Sperrstellen rund um Thal mit zahlreichen Unterständen der unterschiedlichsten Bauart (U4, U12, ASU). Beim Bau der Autobahn A1 wurden im Raum Rheineck Ende der 1960er Jahre einige kleinere Lmg Bunker abgebrochen, weil diese der Trassenführung im Weg standen.
Plan A5825 Nebengraben [ Friends only ]

Die beiden grossen Werke Steinig Tisch und Halden waren und sind uns und in der Bevölkerung, welche in dieser Gegend wohnt, nur sehr vage bekannt. Wir wussten zwar, dass da was ist, aber keiner wusste es genau. Heute kann man beide Werke von aussen gut besichtigen. Die Infanteriewerke Steinig Tisch und Halden befindet sich im Besitz der Gemeinde Thal, welche uns die Innenbesichtigung ermöglicht hat. Dazu nochmals unseren herzlichen Dank. Durch unsere Fotodokumentation wird der Umfang der Befestigungen in unserer Gegend ein erstes Mal der breiteren Öffentlichkeit zumindest visuell zugänglich gemacht.
 

Kapitel Hauptseite
 
Sperrstellen Ansichten
[Update!]
  A5816 Steinig Tisch
Aussen
Anlagen Sperrstellen
806 und 807
  A5816 Steinig Tisch
Felsscharten
Anlagen Sperrstelle 808
[Update!]
  A5816 Steinig Tisch
Schartenstellungen
Anlagen Sperrstellen
863 und 864

[Update!]
  A5816 Steinig Tisch
Unterkunft und Turm

Anlagen Sperrstelle 840
[Update!]
 
A5816 Steinig Tisch
Schiesspanorama 1942/74

[ Friends only ]
Interaktive Karte A5805 A5811 A5812 A5813 A5814 A5815 A5816 A5817 A5818 A5819 A5820 A5821 A5822 A5823 A5824 A5808 F8023 F8020 T3110 T3111 T3111.01/02 T3104 T3105 T3106 T3112 T3113 T3114 T3114 M0781 Interaktive Karte A5811 A5812 A5813 A5814 A5815 A5816_T A5816_E A5816_1 A5816_2 A5816_3 A5816_4 A5816_5 F8077 F8020 T3111 T3112 T3113.01 T3113.02 T3114.01/.02 T3114.03 Interaktive Karte Spst 805 Spst 806 Spst 807 Spst 808 Spst 840 Spst 864 Interaktive Karte A5820 A5821 A5822 A5823 A5824 A5825 A5826 A5827 M0781 T3123